Monatsarchive: Januar 2012

Kommen und Gehen

Die Natur kennt keinen Stillstand. Es ist ein ständiges Kommen und Gehen, Beginnen und Verabschieden, ewiger Wechsel der Szenarien. „Das ist die Welt; / Sie steigt und fällt / Und rollt beständig /…”, sagt Goethe dies poetisch im Faust. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Jungschwan auf der Flucht vor seinen Eltern – oder: Die Natur kennt kein Erbarmen

Auch heute wollte ich das spannungsvolle Geschehen am Weißen See „auf ein Stündchen“ mit meiner Kamera beobachten – am Ende wurden es über drei Stunden. Ich habe selten ein solches – nach unseren menschlichen Begriffen – dramatisches Naturgeschehen erlebt wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Auf zu neuen Ufern

Wir hatten am Wochenende den richtigen „Riecher“. Es war wirklich die „Ruhe vor dem Sturm“: der Abschied vom bisherigen familiären Zusammenleben der Schwanen-Großfamilie am Weißen See. Seit Montag sind zwei Jungschwäne weniger. Am See wurde heute Vormittag über die Vertreibung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar