Lichtfestival der Natur

Nach dem Erlebnis des traditionellen Kunstlichtfestivals in der Berliner Innenstadt vor wenigen Tagen mußte auch in diesem Jahr das Erlebnis eines Lichtfestivals der Natur folgen. Dazu wählte ich bei dem anhaltend sonnigen Altweibersommerwetter der vergangenen Tage einen Schauplatz mit attraktivem, passendem Ambiente aus: die Wälder in der Umgebung von Neuseddin in der Gemeinde Seddiner See, die ich gestern besuchte. Und ich wurde – fotografisch – reichlich belohnt: die Wälder boten viel Licht, um Kreuzspinnen mit ihren markannten Netzen, aber auch manche Schönheit am Waldboden erstrahlen zu lassen …

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Berliner Lichtfestival 2021

Alle Jahre wieder – das gilt inzwischen auch für das Berliner Festival of Lights. Es kommt 2021 erneut sehr früh im September daher, man muß noch länger warten, bis es in der Dunkelheit seine schönen Lichtspiele voll entfalten kann.

Ich war gestern mit der Kamera wieder in der City-Ost unterwegs, um nach Sehenswertem Ausschau zu halten und ein paar Eindrücke zu gewinnen. Und es dominiert wieder der Zwiespalt zwischen Kunst und Kommerz, zwischen einfachen Lichtspielereien und anspruchsvollen, zum Nachdenken anregenden Darstellungen. Letzteres konnte ich vor allem an vier Schauplätzen beobachten: Erstens und erstmals nun auch dabei das kürzlich eröffnete Humboldt-Forum in der Fassade des alten Berliner Schlosses, wobei der Schlüterhof, sogar mit Sitzplätzen, zur Schaubühne wird. Weiter geht es zweitens zum Berliner Dom, traditionell mit sehr anspruchsvollen Darstellungen, ebenso drittens die Gebäude rings um den Bebelplatz, allen voran das Hotel de Rome und viertens natürlich die eindrucksvolle Vielfalt der Lichteffekte am Brandenburger Tor. Die folgenden Fotos beginnen am Brandenburger Tor; sie können nicht mehr als eine kleine Auswahl des Lichtfestivals sein…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Spätsommerromantik

Bis zum sog. meteorologischen Herbstbeginn sind es nur noch zehn Tage. Der Spätsommer geht zuende und übergibt langsam dem Herbst das Wettergeschehen. Pflanzen und Tiere genießen die letzten Sonnenstrahlen. Die Natur verfärbt sich. Die Zeit der Reife ist da und verströmt ihren romantischen Zauber. Ich war an diesem Wochenende mit der Kamera im Kiez unterwegs, um etwas von dieser Spätsommerromantik einzufangen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar