Vor vier Tagen noch im Ei – heute bereits auf „hoher See“

Es ist wie so oft: Das war doch alles schon mal da – sagen manche. Stimmt, aber es kommt nicht genauso immer wieder aufs Neue: „Niemand kann zweimal in denselben Fluss steigen, denn alles fließt und nichts bleibt“, soll der altgriechische Philosoph Heraklit gelehrt haben. Das gilt auch für die Schwäne am Weißen See.

Am 10. Mai, also am vergangenen Freitag, kamen die diesjährigen Schwanenküken zur Welt, merkwürdigerweise wieder an einem 10. Mai wie die Küken vom Jahrgang 2023. Aber manches war diesmal anders: von den Wetterbedingungen während der Brutzeit über den späten Abflug der vorjährigen Jungschwäne bis zu den neuen Nestbedingungen. Daher war die Spannung diesmal besonders groß, wie sich der Schlupftag und die folgenden Tage gestalten. Ich habe – natürlich! – auch in diesem Jahr mit der Kamera ein paar Fotos eingefangen: vom Eiergelege über den Schlupf bis zum heutigen ersten Seeausflug der Küken…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kükenschlupf vor der Kamera

Neues Leben am Weißen See, hieß es erst gestern – und heute folgt zu diesem Thema ein echter Paukenschlag: Vor meiner Kamera schlüpfte ein Küken in einem weiteren Haubentauchernest! Zwei Küken (auf dem Headfoto) Nummer 1 auf dem Rücken, Nummer 2 links unterhalb des Schnabels) hatten kurz zuvor das Licht der Welt erblickt, die beiden letzten steckten noch in ihren Schalen. Ein tolles Spektakel!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neues Leben regt sich am Weißen See

Wenn der Flieder wieder blüht, regt sich auch bei den Wasservögeln am Weißen See alle Jahre wieder neues Leben – von den Schwänen über die Blässhühner bis zu den Haubentauchern . Meine Kamera war gestern und heute dabei und hat Sehenswertes eingefangen …

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar