7. Lebenstag: Vorläufiger Abschied von der Schwanenfamilie

Am 7. Lebenstag der Schwanenküken, dem 31. Mai, beendete ich meine einwöchige Begleitung mit der Kamera. Noch einmal erlebte die Großfamilie einen herrlichen Tag – als Vorgeschmack auf einen kommmenden hoffentlich schönen Sommer – aber am Abend auch einen Wetterwechsel mit einem Gewitter. Schon am Morgen begann wieder ein volles Programm. Weitere Winkel des Weißen Sees wurden erkundet. Die Küken erlebten wieder reichlich Vorführungen im Gründeln ebenso wie Schwimm-, Tauch- und Marschübungen aller Art.

Ein schöner Morgen beginnt, 31. Mai, 9:34

Spaßgesellschaft, 31. Mai, 9:37

Kampf gegen eine Monsterwelle, 31. Mai, 9:38

Können mich auch alle sehen? 31. Mai, 9:46

Und noch mal: So geht es! 31. Mai, 9:47

Zurück über den See, 31. Mai, 10:10

Schließlich ging auch dieser Tag zu Ende. Gegen Abend verabschiedete ich mich nach der einwöchigen Fotobegleitung erst einmal von der Großfamilie mit ihren sieben großartigen Küken – na dann bis bald!

Auf ein baldiges Wiedersehen! 31. Mai, 16:41

 

Über Herbert Schwenk

Jahrgang 1937; ehemaliger Lehrer und Gesellschaftswissenschaftler der DDR; heute Rentner
Dieser Beitrag wurde unter Schwäne, Weißensee abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu 7. Lebenstag: Vorläufiger Abschied von der Schwanenfamilie

  1. Für viele schöne Fotos und interessante Texte möchte ich mich bei Herrn Herbert Schwenk herzlich bedanken.

  2. jule sagt:

    Vielen Dank für die schöne Zeit mit Ihnen und der Schwanenfamilie. Wir wünschen Ihnen viel Freude, wenn Sie nun in nächster Zeit ihrem „anderen Hobby“ nachgehen und hoffen, dass wir darüber noch viel hier in diesem Blog lesen können.
    Jule und Thomas Pape

  3. herald sagt:

    Wahrhaftig ein super Post. Ich werde http://www.berliner-seiten.de mal haufiger besuchen 🙂

Schreibe einen Kommentar